Dienstag, 1. Mai 2018

Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeit leiden 

unter extremen Stimmungsschwankungen und der ständigen Angst, verlassen zu werden. 

Die überarbeitete und erweiterte Neuausgabe dieses Standardwerks enthält 

neueste Forschungsergebnisse und Therapieansätze sowie aktualisierte Zahlen. 

Betroffene, Angehörige, Ärzte und Therapeuten erhalten hilfreiche Unterstützung.



Ich habe dieses Buch gekauft, da einige meiner Freund/innen Borderliner/innen sind und ich sie gerne besser verstehen wollte. Es hat mir dabei auch geholfen, teilweise hat es mir die Augen geöffnet und es sind gute Ansätze darin enthalten, wie man mit einer Borderline-Persönlichkeit am besten umgeht. Leider bleibt es "nur ein Buch". Einige Freundschaften haben aufgrund dieser Krankheit nicht gehalten, aber nichts desto trotz würde ich dieses Buch jedem empfehlen, der an dieser Art der Persönlichkeitsstörung interessiert ist, sich informieren möchte oder Angehörige besser verstehen will.
Wie immer, bei solchen Büchern, sollte man natürlich einen kritischen Abstand wahren, da alles unverblümt geschildert wird.
Ich habe aber durch das Buch einen sehr guten Einblick enthalten und konnte es auch Laien weiter empfehlen. Diese hat zwar mit dem ein oder anderen Fachwort Schwierigkeiten, was sich aber in Grenzen hielt. Für Leute, die im sozialen Bereich tätig sind, sehe ich keinerlei Hürden.

Ich interessiere mich schon seit einer Weile für verschiedenen psychischen Erkrankungen. Neben Depressionen, Essstörungen und Angststörungen wollte ich nun auch mehr über die Borderline Persönlichkeit erfahren. Mir vielen verschiedene Werke zu diesem Themenbereich in die Hände. Einige von ihnen waren sehr fachliche Abhandlungen, denen ich kaum folgen konnte, andere Bücher hingegen waren nur eine Aneinanderreihung von persönlichen Geschichten. Schlussendlich wurde mir dann dieses Buch von einer Sozialpädagogin empfohlen. Man bekommt hier nicht nur einen groben Umriss, was diese Krankheit beinhalten KÖNNTE, sondern an Erlebnissen und Beispielen bekommt man einen Einblick in den Alltag eines Borderliners und dessen Angehörigen. 

Ich hatte mir dieses Buch vor 2-3 Jahren von der Sozialpädagogin ausgeliehen, da ich mich wie oben schon genannt sehr für diesen Bereich interessiere. Ich würde gerne später einmal mit psychisch kranken Menschen arbeiten und da ich durch solche Bücher (meistens Erfahrungsberichte) einen sehr guten Einblick in die Menschen mit dieser Erkrankung zu bekommen. Und durch dieses Buch bekommt man einen sehr guten Einblick und ich bereue diesen Kauf nicht!

Dennoch würde ich gerne eine Trigger Warnung für Betroffene mit auf den Weg geben!

Das Buch ist allgemein als eines der besten bezüglich der Borderline-Persönlichkeitsstörung angesehen.
Es liest sich flüssig und ist unglaublich informativ. Man lernt viel über die Krankheit anhand von Fallbeispielen verschiedener Menschen.
Für jeden der sich für das Thema interessiert hat das Buch eine klare Kaufempfehlung von mir.